Sonstige Fragen

Haften die Gesellschafter mit ihrem Privatvermögen?
Auf die UG (haftungsbeschränkt) werden die Haftungs-Regelgungen des GmbH-Gesetzes angewandt. Das Verlustrisiko der Gesellschafter ist ab der Eintragung ins Handelsregister zunächst auf den Verlust der Einlage beschränkt.

Wie viele UGs kann ich gründen?
Im Gesetz gibt es dazu keine besondere Beschränkung im Vergleich zu normalen GmbHs.

Ist eine Unternehmergesellschaft eine juristische Person?
Die UG ist, wie auch die GmbH, eine sog. juristische Person und gehört zu den Kapitalgesellschaften.

Was ist das Gründungsset?
Diese Bezeichnung gibt es nicht mehr. Das Musterprotokoll wurde in Gesetzesentwürfen zeitweise als „Gründungsset“ oder auch „Mustersatzung“ bezeichnet.

Was ist bezüglich der Betriebshaftpflicht-Versicherung zu beachten?
Es besteht keine Pflicht der Betriebshaftpflichtversicherung für alle Gewerbetreibenden oder Gründer einer Unternehmergesellschaft. Dennoch ist der Abschluss für Unternehmer ,die in Ausübung ihrer Tätigkeit einen großen Schaden bei ihren Kunden, anrichten können ratsam.

Ist eine UG automatisch Gewerbesteuerpflichtig oder hängt das von der ausgeübten Tätigkeit der UG ab?
Bei der Anmeldung handelt es sich nicht um die Einholung einer Erlaubnis, denn in Deutschland unterliegt jede Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit der Gewerbefreiheit (Vgl. § 14 GewO). Gewerbegenehmigungen sind nur in einigen wenigen Branchen nötig. Vielmehr teilt der Gewerbetreibende mit, dass er durch die Anmeldung seine Tätigkeit beginnt.

Wie hoch ist der IHK-Beitrag? Besteht eine Zwangsmitgliedschaft?
Die IHK-Zugehörigkeit ist für die meisten Unternehmen Pflicht und beginnt bei Kapitalgesellschaften mit der Eintragung in das Handelsregister. Ausgeschlossen von der Kammerzugehörigkeit ist, wer einen reinen Handwerksbetrieb betreibt, diese gehören ausschließlich der Handwerkskammer an. Genaueres über Ausnahmen kann auf den einzelnen IHK-Seiten der Regionen nachgelesen werden. Der Beitrag variiert innerhalb Deutschlands und setzt sich aus dem Grundbetrag (je Region zwischen 50 und 250€ jährlich) und der Umlage je nach Gewinnermittlung, zusammen.

Müssen Gesellschafter bei der Gründung persönlich anwesend sein?
Eine Vertretung eines Gesellschafters beim Notar ist bei Vorlage einer beglaubigten Vollmacht möglich.

Ist weiterhin ein Notar für die Unternehmensgründung nötig?
Ja, denn das Musterprotokoll muss von einem Notar beurkundet werden.


Individuelle Beratung

Begleitete Firmen­gründung deutschland­weit zu geringen Paket­preisen möglich:
  • Persönliche Beratung
  • Schnelle Gründung
  • Mehr Sicherheit
Nähere Information*