Kreditfinanzierung

Unternehmer, denen wenig Eigenkapital zur Verfügung steht, aber dennoch den Wunsch nach einer eigenen Firma haben, bleibt die Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen. Allerdings ist dies nicht einfach und Kreditinstitute verlangen heute mehr als nur das Vertrauen des Antragstellers. Oft müssen zusätzliche Sicherheiten (Bürgschaften, Pfandrechte etc.) hinterlegt werden. Besonders wichtig ist es, aber schon bei der Beantragung und dem ersten Kontakt zum Fremdkapitalgeber professionell aufzutreten und zugleich mit einer Top-Idee zu überzeugen. Die Vollständigkeit der Unterlagen ist dabei genauso entscheidend wie deren Qualität.
Im folgenden Abschnitt zeigen wir, welche Unterlagen sie unbedingt mitnehmen sollten.

Zum Antragsteller:

  • Lebenslauf einschließlich beruflicher Werdegang
  • Zeugnisse / Qualifikationsnachweise
  • Selbstauskunft gem. Vordruck ggf. nebst entsprechender Nachweise
  • Einwilligung zur Einholung einer Bankauskunft gem. Vordruck
  • Kopie Vorder- und Rückseite des Personalausweises
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt
  • Einkommensteuerbescheide der letzen 3 Jahre

Zur Existenzgründung:

  • Geschäftsplan
  • Rentabilitätsvorschau
  • Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Investitions- und Kapitalbedarfsplanung
  • Anlage zu den Gründungskosten
  • Übersicht Planentnahmen
  • Fachgutachten
  • Gesellschaftsvertrag im Entwurf
  • Grundbuchauszüge
  • Miet-, Pacht-, Leasing- und Lizenzverträge im Entwurf
  • Franchise-, Agentur- oder Subunternehmerverträge im Entwurf
  • Kostenvoranschläge

 


Individuelle Beratung

Begleitete Firmen­gründung deutschland­weit zu geringen Paket­preisen möglich:
  • Persönliche Beratung
  • Schnelle Gründung
  • Mehr Sicherheit
Nähere Information*