Fragen zu Gesellschaftern und Geschäftsführern

Kann der Geschäftsführer einer UG (haftungsbeschränkt) auch ein Gesellschafter der UG sein?
Bei einer Ein-Personen-UG (haftungsbeschränkt) bestellt sich der Alleingesellschafter zum alleinigen Geschäftsführer. Bei einer Mehr-Personen-UG (haftungsbeschränkt) können sowohl die Gesellschafter selbst als auch ein außen stehender Dritter ernannt werden.

Spielt die Bonität des Geschäftsführers eine Rolle?
Bei der Eröffnung eines Geschäftskontos muss der Geschäftsführer über seine Qualifikationen Auskunft geben, somit spielt auch die Bonitätshistorie eine Rolle. Weiterhin wird der Geschäftsführer verpflichtet die Stammeinlage einzuzahlen, finanzielles Vertrauen ist somit essenziell. Mögliche Ausschlussgründe für Geschäftsführer könnten beispielsweise rechtskräftige Verurteilung wegen einer dieser Gründe sein:

  • Insolvenzverschleppung vgl. § 6 Abs. 2 GmbHG
  • falschen Angaben nach § 82 GmbHG oder § 399 AktG
  • wegen unrichtiger Darstellung nach § 400 AktG, § 331 HGFB, § 313 UmwG, § 17 PubG
  • Verurteilung nach §§ 263 bis 264a oder den §§ 265b bis 266a StGB wegen einer Betrugsstraftat.

Muss der Inhaber auch Geschäftsführer sein?
Nein, es ist möglich im Musterprotokoll unterschiedliche Personen als Gesellschafter und Geschäftsführer einzutragen.

Wie viele Geschäftsführer kann eine UG (haftungsbeschränkt) haben, bzw. können im Musterprotokoll eingetragen werden?
Erfolgt die Gründung der UG (haftungsbeschränkt) mit dem Musterprotokoll, so kann nur ein Geschäftsführer bestellt werden.

Müssen alle Gesellschafter Geschäftsanteile der selben Höhe übernehmen?
Nein, die Höhe der Anteile der Gesellschafter kann gleich oder verschieden hoch sein.  Das Stammkapital ergibt sich aus der Summe aller Anteile. Dementsprechend verändern sich aber auch die Stimmrechte.

Wie viele Gesellschafter (Gründer) kann eine UG (haftungsbeschränkt) haben?
Oft liest man, dass die Gründung einer UG (haftungsbeschränkt) auf maximal 3 Gesellschafter begrenzt sei. Das ist falsch. Die Anzahl der Gesellschafter einer Unternehmergesellschaft ist nicht begrenzt. Mit der Anzahl der Gesellschafter ändert sich lediglich die Möglichkeit, ob zur Gründung das Musterprotokoll eingesetzt werden kann.
Bei einem Gesellschafter kann das Musterprotokoll für Einpersonengesellschaften verwendet werden. Bei zwei bis drei Gesellschaftern kann das Musterprotokoll für Mehrpersonengesellschaften verwendet werden. Bei mehr als 3 Gesellschaftern kann die Gründung nicht mehr im vereinfachten Verfahren mittels Musterprotokoll erfolgen, sondern es muss ein individueller Gesellschaftsvertrag verwendet werden.

Können auch juristische Personen eine Unternehmergesellschaft gründen?
Ja, auch juristische Personen (z.B. eine GmbH) können mit dem Musterprotokoll eine UG oder GmbH gründen (z.B. Tochterfirma).

Wie kann ein zusätzlicher oder neuer Geschäftsführer bestimmt werden?
Die Bestellung bzw. Abberufung des Geschäftsführers sowie dessen Entlastung ist Aufgabe der Gesellschafter.

Kann eine UG Gesellschafterin einer anderen UG sein?
Die Gesellschafter einer UG (haftungsbeschränkt) stellen das Stammkapital zur Verfügung. Dabei kann es sich um natürliche Personen oder auch andere Gesellschaften handeln.

Kann eine UG, die nach Musterprotokoll gegründet wurde problemlos weitere Gesellschafter aufnehmen?
Der Gesellschafterbestand kann ohne Weiteres auch bei der UG (haftungsbeschränkt) mit Musterprotokoll erweitert werden, vorausgesetzt der/die vorhandenen Geschäftsanteile sind weiter teilbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Individuelle Beratung

Begleitete Firmen­gründung deutschland­weit zu geringen Paket­preisen möglich:
  • Persönliche Beratung
  • Schnelle Gründung
  • Mehr Sicherheit
Nähere Information*