Anmeldung beim Finanzamt

Nachdem Sie Ihr Gewerbe angemeldet haben, kontaktiert die Gemeinde automatisch das zuständige Finanzamt und Ihnen wird das entsprechende Formular zugesandt. Bei Freiberuflern, die keine Gewerbeanmeldung benötigen wird vorausgesetzt, dass sie sich eigenständig um die Anmeldung kümmern. Anschließend erhalten Sie eine Steuernummer, die dann zur Abwicklung der Geschäftsvorgänge genutzt werden kann. Bei der Anmeldung beim Finanzamt sollte mit 6,23 Tagen gerechnet werden. Diese ist kostenlos, allerdings sollte nicht vergessen werden, dass während der Tätigkeit weitere Kosten für die Buchführung, den Jahresabschluss, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer anfallen können.